pornshemales.orgshemalesclub.orgxxxtranssexual.org

Schweden erleben

Termin 27.07.2022 - 09.08.2022
Altersgruppen 14 - 17 Jahre
Anzahl der Teilnehmenden 25
In- / Ausland Ausland
Mit / ohne Übernachtung mit Übernachtung
Art der Unterkunft Mehrbettzimmer
Verpflegung Vollverpflegung
Teilnahmebeitrag € 755,- (FÜR FRÜHBUCHER*INNEN BIS 15.02.2022; 795 € Anmeldung nach 15.02.2022)
Ejw
 

Details

Kurzbeschreibung

Der ruhige See spiegelt den Himmel

Frei nach diesem schwedischen Sprichwort werden wir gemeinsam in einem großen Haus direkt am See Långasjön in Asarum die grenzenlose Weite der Natur erkunden.

Barrierefreiheit

Mit actionreichen Geländespielen, atemberaubenden Wanderungen durch die angrenzenden Wälder, erfrischenden Kanufahrten auf dem See oder kulturellen Ausflügen in benachbarte Dörfer wird unsere gemeinsame Zeit abwechslungsreich gestaltet sein.

Während geselliger Abende am Lagerfeuer, konstruktiver Gespräche über Gott und die Welt und beim gemeinsamen Kochen wollen wir die Gemeinschaft intensiv wahrnehmen und dann tiefenentspannt unsere Sommerzeit beenden.

Hast du Interesse, mit uns einen Teil des südlichen Schweden zu erkunden und das Spiegelbild des Himmels im ruhigen Seewasser zu bewundern? Dann melde dich schnell an und begleite uns bei diesem Abenteuer.

Veranstaltungsort

Abfahrtsort(e)

Frankfurt am Main

Veranstaltungsort, Adresse

-
- - Sweden

Veranstaltungsort, Karte

Wir binden an dieser Stelle die Landkarten des Dienstes “OpenStreetMap” ein (https://www.openstreetmap.org), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung der OSMF.

Die Karte wird nicht angezeigt, weil Sie der Verwendung externer Inhalte nicht zugestimmt haben.

Veranstalter

Adresse, Kontakt

Evangelisches Jugendwerk Hessen e.V.

Eschersheimer Landstraße 565
60431 Frankfurt

Tel. 069 95 21 83 10

Website: www.ejw.de

Anfrage an Veranstalter

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.